BEAUBÉPINE

Unsere Geschichte

Der Friseur Sébastien NICOUD hat im Laufe seiner Karriere miterlebt, wie sich sein Beruf verändert hat.

Nach seinem internationalen Debüt in den Vereinigten Staaten eröffnete er vor etwa zwanzig Jahren einen Salon in Annecy, den er bestmöglich führen wollte.

Gleichzeitig präsentierte er in dieser Zeit die Produkte von Schwarzkopf und fungierte als deren Botschafter. Er nahm an zahlreichen Friseurmessen in ganz Europa teil.

Um die bewährten Arbeitsmethoden zu verbessern und zu umzusetzen, regte Sébastien Nicoud als Geschäftsführer bei seinen Kollegen stets Diskussionen über ihre gemeinsamen Probleme an: Organisation, Desinfektion, Sterilisation, Körperbelastung vermeiden, Verbesserung der Leistung und Produktivität, Anwendung bewährter Praktiken usw. Verbesserungsvorschläge wurden dabei ebenfalls besprochen.

Salon Aiguille
(B).ORGANIZER

Die Idee, Friseure mit einer ergonomischen Aufbewahrungsbox auszustatten, entstand bei der Beobachtung, welchen Trends Chefköche folgten. Die Zubereitung von Speisen erfolgte vor den Augen der Gäste mit einem aufgeräumten Arbeitsplatz und gut sortierten Werkzeugen.

Für Friseure und Friseurinnen gab es keine vergleichbare Ausstattung, wie sie es sich gewünscht hätten.

Um sie zu erhalten, musste sie erst erfunden und hergestellt werden.

Sébastien Nicoud wollte der Sache nachgehen und befragte eine Vielzahl an Friseurmeistern im ganzen Land.

Sie waren begeistert und es entstand das Motto „Von Friseuren für Friseure entwickelt“, das zum Leitfaden des gemeinsamen Projekts wurde.

Die Organizer-Box entwickelte sich nach und nach immer weiter:

Der (B).ORGANIZER, der Assistent des Friseurs.

Dieser vierjährige Austausch mit Friseuren und Friseurinnen, aber auch mit Arbeitsmedizinern, Spezialisten für Berufskrankheiten und Ergonomen, ermöglichte es, den (B).ORGANIZER mit hochwertigen, zuverlässigen und innovativen Funktionen auszustatten. Die Idee nahm Gestalt an.

Die verschiedenen Prototypen und die erste serienmäßige Mini-Serie wurden mit dem Anspruch an Regionalität und einer Qualität „Made in France“ hergestellt.

Für die besondere Innovation der Box wurden fünf verschiedene Patente angemeldet.

Zur Herstellung der ersten Produkte wurden Formen nach den anfangs initiierten Bedürfnissen der Friseure hergestellt.

Die Kommunikation erfolgte in diesem Sinne.

Der unerwartete Erfolg innerhalb der Branche und seiner Vertretungsorgane (UNEC) und das Interesse der öffentlichen Investitionsbank (BPI) sowie der Region Auvergne-Rhône-Alpes führten zu weiteren Innovationen und einer Neuausrichtung des Produktionsverfahrens.

BEAUBEPINE, die von Sébastien Nicoud gegründete Marke für dieses Projekt, wurde unter Berücksichtigung einer vertikalen Kontrolle aller Stufen der Vertriebs- und Produktionskette in Funktionsgebäuden strukturiert, die an die effiziente Arbeit der Mitarbeiter angepasst sind.

Bei diesem Herstellungsverfahren werden Hightech-Materialien verwendet. Es ermöglicht, sämtliche Kosten eindeutig zu identifizieren, sodass jeder Friseursalon einfach und kostengünstig ausgestattet werden kann.

Jeder individueller Auftrag erfordert eine Reihe von manuellen Arbeitsschritten, bei denen die Qualität an erster Stelle steht, damit Ihr Assistent (B).ORGANIZER einzigartig und langlebig ist. Vor allem wird er sich sehr schnell rentieren.

Scroll to Top